Sustainable Students Consulting

SustainableStudentConsulting
Ob wirtschaftlich erfolgreiche Strategie und Nachhaltigkeit zusammen passen, hat man sich beim Sustainable Student Consulting gefragt. Nach einem ersten erfolgreichen Durchlauf mit der Lufthansa AG, wird sich das Projekt 2013 einer neuen Herausforderung stellen.

Weiterlesen ...

Weimar Youth Forum 2013

WeimarYouthForum2013In Bonn behandelt das diesjährige Weimar Youth Forum die Frage nach einer gesamteuropäischen Herangehensweise an das Thema Energie- und Versorgungssicherheit -Europe's Energy Future - Energy Efficiency and Sustainability in the 21st Century In der Diskussion der länderübergreifenden Problemstellung der Energiepolitik Europas aus der deutschen, französischen und polnischen Perspektive mit unseren Partnerorganisationen, dem polnischen Centre for International Initiatives und der französischen Conférence Olivaint, lernen die Studierenden die sehr unterschiedlichen Perspektiven der drei Länder besser kennen und formulieren ein gemeinsames Positionspapier.

Weiterlesen ...

Bologna

Bologna
Das Projekt „Bologna“ untersucht die Einflüsse der Bologna-Reform auf die Bedeutung und Ausgestaltung von studienbezogenen Auslandsaufenthalten. Auf Grundlage einer Befragung von Studierenden erstellt das Projektteam ein Diskussionspapier mit konkreten Thesen zur aktuellen Situation sowie einer Reihe von Handlungsempfehlungen.

 

Weiterlesen ...

Politikerkarrieren

2013 politikerkarrieren panel 1
Auf welche internationalen Erfahrungen können deutsche Politiker zurückgreifen? Der Beantwortung dieser und weitere Fragen widmet sich eine umfassende Studie des Projektteams Politikerkarrieren.

Weiterlesen ...

Deutsch-Iranischer Studentendialog Erneuerbare Energien im Iran

DeutschIranischerStudentendialogIm Deutsch-Iranischer Studentendialog soll es um Erneuerbaren Energien und deren Nutzen und Notwendigkeit für zukünftige Generationen gehen. Ziel des Projektes ist es, die Herausforderungen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern mit Studenten und jungen Akademikern besprechen und eine nachhaltige Kooperation aufzubauen.

Weiterlesen ...

Counseling Scientists

Das Projekt Counseling Scientists beschäftigt sich mit der Rolle von Wissenschaftlern in der internationalen Politikberatung. Mittels einer Internetplattform sollen hier Wissenschaftler und Studierende aus dem MINT-Bereich einen Überblick über derzeitige Initiativen und Organisationen erhalten.

Weiterlesen ...

Schüler ins Ausland

Müssen Schülerpraktika eigentlich immer in der Umgebung stattfinden? Nein, absolut nicht! Deswegen möchten wir es Schülern ermöglichen, im Rahmen eines Praktikums erste Auslandserfahrung sammeln zu können. 

Weiterlesen ...

Sur-Place-Dialog Griechenland

SurPlaceDialog Griechenland
Im Jahr 2012 reiste das Team des Projekts „Fortress Europe – Migration at Europe’s External Borders" nach Griechenland, um gemeinsam mit einigen griechischen DAAD-Stipendiaten und –Alumni die Situation der Flüchtlinge in Griechenland im europäischen Kontext aus einer jungen, cross-kulturellen und interdisziplinären Perspektive zu betrachten.

Weiterlesen ...

Haupt- und Realschüler international

HauRein 2011An der Konferenz „Haupt- und Realschüler International“ kommen Lehrer, Schüler und Vertreter von Austauschorganisationen und anderer Initiativen, die sich der Förderung von Haupt- und Realschülern angenommen haben, zusammen. Ziel ist es, zu diskutieren, welche Angebote für Auslandsaufenthalte von Haupt-und Realschülern bestehen und wie deren Nutzung verbessert werden kann. Während der Tagung werden vielfältige Möglichkeiten der verstärkten Kooperation diskutiert und teilweise vereinbart, ein Bericht wird an die relevanten Entscheidungsträger versandt.

Weiterlesen ...

Junge Perspektiven in der Entwicklungszusammenarbeit

JungePerspektivenEZMit einem Symposium zum Thema „Klimaflucht und ihre Folgen“ schafft das Projektteam von Junge Perspektiven in der Entwicklungszusammenarbeit ein Forum für den Dialog zwischen deutschen Studierenden sowie DAAD-Austauschstudierenden, die aus von Klimaflucht betroffenen Gebieten stammen. Am Ende des Symposiums, welches sich die Information, Diskussion und Weiterentwicklung zum Thema Entwicklungszusammenarbeit und Klimaflucht zum Ziel gesetzt hat, steht die Erstellung eines Thesenpapiers, welches sich an Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft richtet.

Weiterlesen ...

Brain Drain

BrainDrain
Ziel der Brain Drain Konferenz ist es, im Gespräch mit Wissenschaftlern, Vertretern deutscher Hochschulen und bildungspolitischen Entscheidungsträgern die Beweggründe von Wissenschaftlern für eine Karriere in Deutschland bzw. im Ausland zu beleuchten. Grundlage hierfür bildet eine vom Projektteam in Kooperation mit der German Scholars Organization unter mehr als 220 Wissenschaftlern aus In- und Ausland durchgeführte Umfrage zu ebendiesen Themen.

Weiterlesen ...

Deutsch-Chinesischer Studentendialog 2010

DeutschChinesischerStudentendialog 2011
Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen befasst sich der 3. Deutsch-Chinesische Studentendialog im Jahr 2010 mit der provokativen Frage: „Die Medien – Fluch oder Segen für die Deutsch-Chinesischen Beziehungen?“.

Weiterlesen ...

Weimar Youth Forum 2010

2010wyfDie unterschiedlichen Herausforderungen, vor welche der demografische Wandel ihrer Länder stellt, und gemeinsame Lösungsansätze diskutieren Studierende aus Frankreich, Polen und Deutschland im Weimar Youth Forum. Organisiert wird das Forum in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern, dem polnischen Centrum Mlodych Diplomatow und der französischen Conférence Olivaint. Den Rahmen bildet eine dreitägige Konferenz bestehend aus Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen mit zahlreichen Experten.

Weiterlesen ...

Deutsch-Iranischer Studentendialog

DeutschIranischerStudentendialogDer Deutsch-Iranischen Studentendialog organisiert ein Wochenendsymposium zum Thema „Universitäre Bildung in Iran“. Gemeinsam diskutieren deutsche und iranische Studierende die Rolle universitärer Bildung in Iran. Als Diskussionsgrundlage dienen fundierte Vorträge deutscher und iranischer Gastredner zu drei verschiedenen Kernthemen: 1) Bildung im Kontext der Theokratie, 2) Elitenbildung und Studentenschaft in Iran, 3) Universitäre Bildung, ein Wirtschaftsfaktor.

Weiterlesen ...

Deutsch-Chinesischer Studentendialog 2009

Der Deutsch-Chinesische Studentendialog lädt zum Essaywettbewerb: Chinesische und Deutsche Studierende sind aufgerufen, Beiträge zum Thema „Was bedeutet eine harmonische Gesellschaft für Deutschland und für China?“ einzureichen. Die besten Essays wurden von einer Jury aus China-Experten aus Politik und Wirtschaft, Medien und Kultur ausgewählt und ihre Verfasser im Juli 2009 auf ein Symposium zur Diskussion mit Gastrednern, Juroren und weiteren Studierenden nach Berlin eingeladen.

Weiterlesen ...

Sur-Place-Dialog Marokko/Spanien

SurPlaceDialog Marokko SpanienAn die Spanisch-Marokkanischen Grenze reisen acht Mitglieder des Studentenforums zum Sur-Place-Dialog Marokko/Spanien, um die politischen Rahmenbedingungen von Migranten und Flüchtlingen und ihre Lebensbedingungen an einer der europäischen Außengrenzen zu untersuchen. Die Forschungsreise war der Auftakt der Projektreihe "Fortress Europe - Migration at Europe's External Borders", die sich systematisch mit den Bedingungen an den europäischen Außengrenzen und der europäischen Asylpolitik auseinandersetzt.

Weiterlesen ...

HARI "Haupt- und Realschüler International"

Das Projekt HARI ("Haupt- und Realschüler International") leistet mit umfassender Recherche zu Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte von Haupt- und Realschülern sowie einer breit angelegten Befragung die Grundlage für „Hau rein“.

Weiterlesen ...

Krise im Libanon: Diskussion mit Oberstaatsanwalt Detlev Mehlis

Das Erste Kamingespräch des Studentenforums und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin widmet sich der Krise im Libanon: Referent ist Oberstaatsanwalt Detlev Mehlis, ehemaliger Leiter der internationalen unabhängigen Untersuchungskommission der Vereinten Nationen (UNIIIC) zum Mordanschlag auf den langjährigen libanesischen Premierminister Rafik Hariri.

Weiterlesen ...

Zweites SF-Energiepolitikseminar

Das Zweite SF-Energiepolitikseminar gab den Teilnehmenden 35 Mitglieder des Studentenforums, des Tönissteiner Kreises, des Carlo-Schmidt-Programms und weitere Gästen nicht nur die Möglichkeit, von der Expertise der anwesenden Vertreter verschiedener Bereiche des Energiesektors zu profitieren: In einer anschließenden Diskussion hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, Ideen und Fragen zur konkrete Umsetzung eines zukünftigen Energiemixes auszutauschen und weiterzuentwickeln.

Weiterlesen ...

Sur-place-Dialog Türkei 2007

20160210 SurPlaceDialog Türkei
Der Sur-Place-Dialog Türkei widmet sich der Suche nach Einblicken in die gesellschaftliche und politische Realität der modernen Türkei. In Gesprächen mit Vertretern aus Politik, Justiz und Zivilgesellschaft erfahren die Studierenden viel über ein komplexes Land, seine Vergangenheit und Gegenwart sowie die Pläne für eine europäische Zukunft.

Weiterlesen ...

Deutsch-Chinesischer Studentendialog 2007

DeutschChinesischerStudentendialog 2007
Zum ersten Mal findet 2007 in diesem Jahr auch der Deutsch-Chinesische Studentendialog statt. Ziel dieses Dialogformats ist es, in einer interdisziplinären Gruppe aus chinesischen und deutschen studierenden Fragen der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit zu diskutieren, eine gemeinsame Perspektive zu entwickeln und in Vorträgen und Gruppenarbeiten interkulturelle Kompetenzen aufzubauen.

Weiterlesen ...

International Summer Academy 2007

ISA 2007
Nach 2000 lädt das Studentenforum 2007 zum zweiten Mal seine internationalen Partner im Politeia Netzwerk zur Internationalen Sommerakademie nach Berlin ein. Unter dem Oberthema „Europe in the year 2030“ diskutieren 35 Studierende aus ganz Europa Fragen nach der politischen und wirtschaftlichen Zukunft des Kontinents.

 

Weiterlesen ...

Weimar Youth Forum 2005

Im September 2005 befassten sich die Teilnehmer des zweiten Weimar Youth Forum mit Experten aus internationalen Organisationen, Forschungseinrichtungen und NGO’s mit der Frage: Welche Politik verfolgen Europas wichtigstes Einwanderungsland Deutschland, die ehemalige Kolonialmacht Frankreich und der Nachbar und Handelspartner der Staaten der ehemaligen Sowjetunion, gegenüber ihren Nachbarn?

Weiterlesen ...